Logo

Dieses Leben ist ein buntes Potpourri an Erfahrungen. Es führt uns durch Glück und Unglück, Freud und Leid, durch Hochs und Tiefs. Stecken wir zu lange in solch einem Tief und finden alleine nicht wieder heraus, dann dürfen wir uns auch Hilfe holen.

Die meisten Menschen wünschen sich Hilfe in der Art und Weise, dass sie möglichst schnell und möglichst bald ihr Problem wieder loswerden. Sie möchten wieder funktionieren, wieder zurück zum alten Leben. Es soll alles wieder so werden, wie es war.

Dabei verpassen sie die Chance, die tatsächlich in solchen Tiefs verborgen liegt. Wenn wir begreifen, dass Probleme in unserem Leben als Weckruf zu verstehen sind, dann bietet sich bei jedem Tief die Gelegenheit, ein für allemal Schluss zu machen mit Problemen und Fehlern, mit Kleinheit, Hilflosigkeit und Ohnmacht. Das Leben fordert uns auf, endlich aufzuwachen aus unserem unbewussten Traumschlaf, und endlich die Wahrheit wiederzuerkennen.

 

Sie sind nicht, was Sie glauben zu sein!

Dieses Leben war ursprünglich dazu gedacht, es in Leichtigkeit, voller Lebensfreude und in großer Dankbarkeit zu leben. Sie haben vergessen, wer Sie wirklich sind. Und deshalb leben Sie in Angst.

Diese Angst zeigt sich auf vielerlei Arten. Es kann die Angst sein, zu versagen oder etwas nicht zu schaffen, es ist die Angst, nicht genug zu haben oder selbst nicht zu genügen. Angst begegnet uns in Form von Neid und Eifersucht, wenn wir Angst haben, etwas zu verlieren oder dass andere besser sein könnten als wir. Sie zeigt sich als Angst vor Einsamkeit bei Trennung oder Verlust eines Partners oder Angehörigen.

Unsere Ängste betreffen nicht nur uns selbst, sondern wir sorgen uns um unsere Lieben und deren Wohlergehen. Wir machen uns Gedanken um die Zukunft und hadern mit der Vergangenheit. Diese Ängste bringen uns unbewusst dazu, uns anders zu verhalten, als wir es in Wahrheit möchten. Anstatt anderen Menschen freundlich und liebevoll begegnen zu können, anstatt mit ihnen im Frieden zu leben, und unsere Lieben auf deren Lebensweg unterstützen und stärken zu können, streiten wir uns mit ihnen herum. Wir müssen Verbote aussprechen und diese mühsam überwachen und sanktionieren, anstatt den Menschen, die wir am meisten lieben, mit Liebe, gegenseitigem Respekt und Vertrauen begegnen zu können. Wenn Angst in uns wirkt, können wir nicht wir selbst sein. Darüber ärgern wir uns dann erneut, und der Teufelskreis aus Fehlersuche, Schuldzuweisung und Verurteilung beginnt erneut. Und all das, obwohl wir doch gar nicht so sein wollen.

 

Ganz oder gar nicht, barfuß oder Lackschuh

Ich bin Ihnen gerne dabei behilflich, mit einem klassischen Coaching wieder zu funktionieren, wenn Sie das wünschen. Viel mehr Freude würde es mir allerdings bereiten, Ihnen bewusst zu machen, dass all Ihre Probleme ein und die selbe Ursache haben. Wenn Sie sich wieder erinnern, wer Sie wirklich sind, ist es ein für allemal mit allen Ängsten und den leidvollen Folgen für alle Beteiligten daraus vorbei.

Möchten Sie nicht nur erneut ein Problem loswerden, sondern die darin verborgene Chance für eine vollkommene Verwandlung Ihres Lebens ergreifen, dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre mail. Herzlich willkommen in der Leichtigkeit des Seins.

 

Zurück